Fandom

DieTributevonPanem Wiki

Hungerspiele

Weitergeleitet von Die Hungerspiele

507Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare67 Teilen

Die Hungerspiele finden jährlich zur Strafe für den Aufstand statt. Jeder der zwölf Distrikte Panems muss je ein Mädchen und einen Jungen (bei den 50. Hungerspielen jeweils 2) für die Teilnahme an den Spielen stellen, die sogenannten Tribute. Diese 24 (48) Tribute werden in einer riesigen Freiluftarena eingesperrt, bei der es sich um jede Art von Gelände handeln kann, von glühender Wüste bis zu eisiger Ödnis. Über mehrere Wochen hinweg müssen die Konkurrenten einander bis auf den Tod bekämpfen. Der Tribut, der als letzter übrig bleibt, hat gewonnen.

Schon nach den 74. Hungerspielen sind 1.725 Jugendliche gestorben, da es bei den 74. Hungerspielen zwei überlebende Tribute gab sind es 1.725 anstatt 1.726. Insgesamt starben 1743

73 Jahre: 23 Jugendliche, 1 Jahr davor 24 tote mehr(50 Jubel-Jubiläum), 74 Hungerspiele: 22 Jugendliche, 75 Hungerspiele: 18 tote

Geschichte Bearbeiten

Fünfundsiebzig Jahre vor den 74. Hungerspielen rebellierten die dreizehn Distrikte Panems gegen das Kapitol. Gemeinsam waren sie stark, aber als Distrikt 13 durch das Kapitol ausgelöscht wurde, wurde der weitere Widerstand unmöglich, weil 13 die treibende Kraft hinter der Rebellion war. Die restlichen Distrikte ergaben sich dem Kapitol und verloren ihre Hoffnung auf eine Änderung.

Seitdem muss jeder Distrikt ein Mädchen und einen Jungen im Alter von 12-18 Jahren auslosen, die dann mit den anderen "Tributen" in eine Arena gesperrt werden. Alles wird mit versteckten Kameras aufgezeichnet und live ins Kapitol sowie in alle Distrikte übertragen. Dem Kapitol dient es als Unterhaltungszweck, die Distrikte soll es jedoch daran erinnern, dass sie dem Kapitol unterlegen sind.

Die Tribute bekämpfen sich bis auf den Tod, bis am Ende nur noch einer übrig ist. Es kann nur ein Tribut gewinnen. Die einzige Ausnahme sind die 74. Hungerspiele, an denen Katniss Everdeen und Peeta Mellark für ihren Distrikt teilnehmen und am Ende beide wegen ihres gemeinsamen Selbstmordversuchs die Spiele gewinnen.

Die Ernte Bearbeiten

Jedes Jahr hält jeder Distrikt eine Ernte-Zeremonie. Zwei große Glaskugeln enthalten Zettel mit dem Namen jedes Kindes im Alter von 12-18 Jahren, eine Kugel für die Jungen, eine für die Mädchen. Jedes Jahr erhält ein Kind einen Zettel mehr, solange es berechtigt ist, an den Hungerspielen teilzunehmen. Beispiel: Im Alter von 12 Jahren erhält ein Kind seinen ersten Zettel mit seinem Namen, mit 13 zwei Zettel, und so weiter bis man 18 und der Name 7 mal in der Glaskugel ist. Ist man arm und hungrig, so kann man seinen Namen noch öfter hinzufügen lassen, im Tausch gegen Tesserasteine. Jeder Tesserastein ist eine karge Jahresration Getreide und Öl für eine Person wert. Man kann auch für seine Familienmitglieder Tesserasteine erwerben. Deshalb haben reiche Leute natürlich einen Vorteil.

Jeder Distrikt hat einen Vertreter (z. B. Effie Trinket für Distrikt 12). Dieser Vertreter zieht einen Namen aus den beiden Glaskugeln, von denen eine für die Mädchen und eine für die Jungen ist. Die Tribute, deren Namen ausgewählt wurden, sind dann für die Spiele eingetragen. Wenn jemand bereit ist, freiwillig einen ausgewählten Tribut zu ersetzen, so kann er sich melden. Dies ist normalerweise aber eher selten, es sei denn er kommt aus einer der "Karriere-Distrikte" (Distrikte, in denen Kinder ihr ganzes Leben auf die Spiele trainiert werden, was eigentlich verboten ist, aber dennoch jedes Jahr aufs Neue passiert).

Wenn ein Sieger heimkommt und immer noch alt genug ist, um bei der Ernte ausgelost zu werden, werden sie nicht länger gezwungen an den Spielen teilzunehmen. Die Ausnahme zu dieser Regel sind die 75. Hungerspiele oder das 3. Jubel-Jubiläum. Ein anderes Jahr, wo es eine Ausnahme gab, waren die 25. Hungerspiele, oder das 1. Jubel-Jubiläum, als jeder Distrikt dazu gezwungen war, je einen Jungen und ein Mädchen aus ihrem Distrikt auszuwählen und in die Arena zu schicken.

Die Ernte-Zeremonie wird in allen Distrikten wie eine besondere Feier behandelt. Die Kinder kleiden sich besonders ein und manchmal schenken sie sich etwas. Die Bewohner neigen auch dazu, zu feiern, nachdem die Ernte vorbei ist, außer wenn die eigenen Kinder ausgewählt wurden. Dann sind die Familien damit beschäftigt, sich von ihren Kindern zu verabschieden.

Mentoren Bearbeiten

Die lebenden Sieger aus jedem Distrikt haben die Aufgabe die Tribute für die kommenden Spiele zu betreuen. Ist nur noch ein Sieger am Leben, wird er der Mentor für die beiden Tribute, zur Not jedes Jahr aufs Neue (Bsp.: Haymitch er ist der Mentor von Katniss und Peeta bei den 74. und 75. Hungerspielen). Die noch lebenden Sieger werden vom Kapitol eingeladen, ins Kapitol zu kommen um dort die Spiele live zu verfolgen. Die Mentoren sind verpflichtet, sich um die Tribute zu kümmern. Sie sorgen für Sponsoren für die Tribute und schicken ihre Geschenke in die Arena.

Andenken Bearbeiten

Jeder Tribut darf ein Andenken aus seinem Distrikt mitnehmen, das ihn an zu Hause erinnert, dieses darf aber nicht als Waffe eingesetzt werden, deswegen werden sie sorgfältig nach irgendwelchen verborgenen Waffen überprüft. In den 74. Hungerspielen wurde das Andenken von Glimmer, der weibliche Tribut aus Distrikt 1, ein Ring, beschlagnahmt, weil es eine verborgene vergiftete Spitze enthielt.

Katniss’ Andenken in den 74. sowie 75. Hungerspielen ist eine goldene Spotttölpelbrosche, die ihr Madge Undersee geschenkt hat. Sie wurde fast beschlagnahmt, weil manche der Meinung waren, sie könne als Waffe verwendet werden. Später wird bekannt, dass die Brosche einmal Maysilee Donner gehörte, einem Tribut aus den 50. Hungerspielen.

Es wird erwähnt, dass mehrere Jahre vor den 74. Hungerspielen ein Mädchen einen Holzball als Andenken dabei hatte, den sie, während sie noch auf der Startplatte stand, aus Versehen fallen ließ und somit die Mine unter ihren Füßen auslöste, die sie zerfetzte.

Rues Andenken war eine Kette aus Gras mit einem sternförmigen Anhänger daran.

Finnicks Andenken für die 75. Hungerspiele war ein goldener Armreif von Haymitch.

Sponsoren Bearbeiten

Während den Hungerspielen können die Tribute schnell hilflos werden (z. B. Peeta Mellark mit einer Blutvergiftung). In einer solchen Situation sind sie auf Hilfe von außerhalb angewiesen; diese bekommen sie von Sponsoren.

Siehe auch Bearbeiten

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Hungerspiele

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki