Fandom

DieTributevonPanem Wiki

Distrikt 13

507Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare16 Teilen
Dann kamen die Dunklen Tage: Die Distrikte erhoben sich gegen das Kapitol ... Zwölf Distrikte wurden unterworfen, der dreizehnte ausgelöscht. — Aus der Geschichte Panems

In Distrikt 13 werden Graphit und Atomwaffen hergestellt.

Geschichte Bearbeiten

Distrikt 13 ist der von allen Bewohnern Panems, 75 Jahre lang nach der Ersten Rebellion ausgelöscht geglaubte Distrikt. Als er zerstört wurde, trafen das Kapitol und der Präsident von Distrikt 13 die Entscheidung, dass der Distrikt so tut, als wäre er für immer ausgelöscht worden und dafür vom Kapitol in Frieden gelassen wird. Es gab aber auch schon vor der 2. Rebellion Menschen, die daran glaubten, dass Distrikt 13 nicht ganz ausgelöscht wurde.

In der Propaganda Bearbeiten

Das Gerücht, dass Distrikt 13 nach der Ersten Rebellion vom Kapitol für immer ausgelöscht wurde, wurde durch wiederholtes Zeigen der unbewohnbaren Ruinen propagiert. Immer wieder wurden die Aufnahmen des zerstörten Gerichtsgebäudes gezeigt. Bonnie und Twill erklärten Katniss, dass das immer wieder dieselben Aufnahmen sein mussten, da man, jedes Mal wenn die Aufnahmen gezeigt wurden, in der Ecke einen Spotttölpel aufsteigen sah. So kam Katniss überhaupt auf den Gedanken, dass es den Distrikt vielleicht noch geben könnte. Am Ende des Buches erkennt Katniss, dass wirklich Menschen im Untergrund von Distrikt 13 leben und dass es die Basis für eine neue Rebellion ist.

Tägliches LebenBearbeiten

Die Bewohner von Distrikt 13 leben im Untergrund und es ist ein extrem durchgeplanter Distrikt. Zum Beispiel kriegt jeder Bewohner einen Tagesplan auf den Arm gestempelt, dieser muss dann auch strikt eingehalten werden. Dieser Plan gibt genau an, wer was wann und wie lange machen muss. Er gibt an wann man aufstehen und schlafen gehen muss, wann man arbeiten oder essen muss und wann man ein wenig Zeit für sich oder für die Familie hat. Er ist genau auf 24 Stunden geplant und die Einhaltung wird sehr streng kontrolliert.

Das Essen wird ebenfalls genau aufgeteilt, je nach Alter und Größe der Menschen, doch auch auf die Notwendigkeit kommt es an (z. B. bekamen die Flüchtlinge aus den Distrikten etwas mehr zu essen, damit sie sich schneller erholen konnten.)

Tumblr m10doxmSxG1qeqadk.jpg

Butterblume

Den Bewohnern sind Haustiere streng verboten und nur für Katniss wird eine Ausnahme gemacht, weswegen die Bewohner sich so an Butterblume erfreuen.

Freigang „nach draußen“ (weil sich Distrikt 13 ja unterirdisch befindet) ist nur sehr wenigen mit einer speziellen Genehmigung erlaubt. So kann Katniss auch nur in einem Radius von einer Viertelmeile den Distrikt verlassen um für zwei Stunden jagen zu gehen. Katniss durfte auch nur mit Gale jagen gehen und als sie einmal, weil Gale keine Zeit hatte, mit Finnick nach draußen ging, wurde beiden ein Suchgerät an den Knöcheln gebunden und wären mit Sicherheit sofort getötet worden, wenn sie die Viertelmeile überschritten hätten.

GeschichteBearbeiten

Distrikt 13, wie festgestellt wurde, war niemals zerstört worden. Als der Distrikt zusammen mit den anderen Distrikten während der Ersten Rebellion gegen das Kapitol kämpften, waren sie die Einzigen, die nicht besiegt wurden. Aus Angst vor einem Atomkrieg, den das Kapitol mit Sicherheit verloren hätten (wobei wahrscheinlich fast ganz Panem zerstört worden wäre), einigten sich beide in einem Pakt darauf, dass Distrikt 13 den Kontakt zur Außenwelt abbrechen sollte. Es sollte keinerlei Zeichen geben, dass irgendetwas oder irgendjemand in dem von giftigen Bomben zerstörten Distrikt noch leben würde. Deswegen wurden nach dem Angriff Aufnahmen vom zerstörten Distrikt gemacht um den Bewohnern von Panem zu zeigen, dass es kein Leben mehr dort gab.

Die Zeit während der Kämpfe wurden „die Dunklen Tage“ genannt. Das Resultat davon waren die Hungerspiele in denen das Kapitol seine Macht zeigte indem es wahllos Kinder in die Arena schickte um sich gegenseitig zu töten. Damit signalisierte es, dass sie immer die Macht über das Volk hatte und jeden jederzeit bei dem geringsten Verdacht von Rebellion töten konnten.

Als Distrikt 13 in den Untergrund ging, mussten die Bewohner auch alle Aktivitäten dorthin verlegen. Das heißt, dass auch Viehzucht oder Landwirtschaft unterirdisch stattfand, da oberirdisch alles verseucht war und es laut dem Pakt mit dem Kapitol verboten war.

Die zweite Rebellion begann offiziell (zumindest für das Kapitol, da vor der Bevölkerung jeglicher Aufstand geheim gehalten wurde) eigentlich schon während der 74. Hungerspiele, als es nach Rues Tod erste Aufstände gab. Laut Präsident Coriolanus Snow hatte allerdings Katniss Schuld, da sich sie und Peeta nach der Regeländerung von zwei möglichen überlebenden Tributen auf nur einen weigerten, woraufhin sie beide Selbstmord begehen wollten, indem sie giftige Beeren schlucken wollten. Das war für Snow ein Zeichen der Rebellion, da Katniss das Kapitol lächerlich gemacht hatte. Sie hatte gezeigt, dass ein einfacher Distriktbewohner das Kapitol austricksen konnte.

Trotzdem ist anzunehmen, dass im Untergrund bereits schon sehr lange davor Vorbereitungen für eine offene Rebellion begonnen wurden. Beweis dafür ist Plutarchs Position im Kapitol. Um bis zur Stelle des Spielmachers zu kommen, muss sich der Plutarch sicherlich schon viele Jahre zuvor langsam die Karriereleiter nach oben gearbeitet haben. Auch Cinna muss bereits vor den 74. Hungerspielen Teil der Rebellion gewesen sein, da er sich, wie er Katniss sagte, Distrikt 12 ausgesucht hatte. Schon lange bevor Katniss das erste Mal im Distrikt 13 ankam, waren also Informanten und Spione im Kapitol stationiert.

Wann genau Haymitch sich der Rebellion angeschlossen hat ist unklar. Mit Sicherheit weiß man, dass er die anderen Tribute zu einem Pakt schon vor den 75. Hungerspielen zusammenschloss. Viele (mit einigen Ausnahmen) der Tribute waren auch Teil der Rebellion und die Überlebenden kamen (früher oder später) auch nach Distrikt 13.

2nd-smaller lc1.jpg

Madges Brosche

Das Symbol der zweiten Rebellion ist der Spotttölpel. Eine Kreation, die das Kapitol nie im Sinn hatten zu erschaffen. Es gibt viele Gründe warum gerade dieser Vogel das Zeichen der Rebellion geworden war. Ein Grund wäre eben, weil es ein Tier war, dessen Vorfahren zum Sterben ausgesetzt worden waren und doch überlebt hatten (was eine Metapher für die Bewohner Panems sein kann), weil Katniss die Brosche immer wieder trug, oder eben weil in den Aufnahmen des zerstörten und verseuchten Distrikt 13 doch noch etwas lebendiges, eben ganz zum Spott dem Kapitol gegenüber, doch noch dort lebte.

Ebenfalls erwähnt wurde eine Epidemie unter den Bewohnern von Distrikt 13, deren Anzahl sich daraufhin drastisch verringerte und viele Überlebende unfruchtbar machten, was ebenfalls zu einer geringen Bewohner- und besonders Kinderanzahl beitrug. Das war auch der Grund, warum man die Flüchtlinge aus Distrikt 12 so offen empfing.

SonstigesBearbeiten

Hochzeiten werden geschlossen, indem das Paar einen formalen Zettel unterschreibt und in eine gemeinsame Wohnung zieht.

Vor der zweiten Rebellion fanden im Distrikt 13 spezielle Ausbildungen für Soldaten statt. Peeta, Gale, Finnick, Johanna und Katniss nahmen am Training teil. Auch gab es eine spezielle Forschungsabteilung in denen neue Waffen für die Rebellion erfunden wurden. In dieser Abteilung erfand Beetee einen eigenen Bogen für Katniss und eine spezielle Armbrust für Gale.

Ebenfalls im Distrikt vorhanden ist ein Kerker, in dem Katniss zu ihrem Entsetzen ihr Vorbereitungsteam findet. Es ist unklar, wie viele Gefangene Präsidentin Alma Coin gehalten hat, aber hier sieht man eine weitere klare Gemeinsamkeit mit dem Kapitol.

Leiterin von Distrikt 13 ist Präsident Coin, sie leitet auch die Rebellion. Coin hat viele Gemeinsamkeiten mit Präsident Snow. Zwar hatte sie ein gutes Ziel, nämlich Panem von der Unterdrückung des Kapitols zu befreien, aber letztendlich war sie mit ihren Methoden und ihren Einstellungen doch wie Snow. Das ist auch der Grund, warum Katniss dann auf sie schoss und nicht auf Snow. Sie wusste, dass eine Diktatur die nächste ablösen würde.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki