FANDOM


Fisch, Krabben oder Krebsfleisch? Distrikt 4 - oftmals unbeachtet und doch aller Beachtung wert - beschert uns alles, was das Meer zu bieten hat. Die Bewohner sind geschickt im Umgang mit Netz und Dreizack und natürlich hervorragende Schwimmer. — aus: "The Hunger Games: Tribute Guide"

In Distrikt 4 wird Fischerei betrieben. Dort bekommt man Krabben, Fisch oder Krebsfleisch, aber auch Seetang und Muscheln.

Allgemein Bearbeiten

Tumblr m1pnlxQkTi1qavbnl
Distrikt 4 ist ein wohlhabender Distrikt von Panem. Seine Bewohner sind hervorragende Schwimmer und können gut mit Netz und Dreizack umgehen, was den Tributen aus diesem Distrikt während der Spiele sehr zu Gute kommt. Distrikt 4 liegt am Golf von Mexiko.

Da dies ein wohlhabender Distrikt ist, gehören dessen Tribute zu den Karrieros. Diese werden dazu erzogen, sich freiwillig für die Hungerspiele zu melden. Dasselbe gilt auch für Distrikt 1 und 2. Ihre Kinder werden darauf getrimmt, die Spiele zu gewinnen und durch hartes Training werden sie leistungsfähiger und stärker als die Tribute der anderen Distrikte.

Als Katniss ihre Siegertour duch die Distrikte macht, bemerkt sie, dass sich die Distrikte 3, 4 und 8 am meisten auf sie freuen. Daran erkennt sie, dass diese zu den Rebellen gehören.

  • Das Brot dieses Distrikts ist salzig und leicht grünlich gefärbt, welches durch den Seetang bedingt ist. Außerdem hat es die Form eines Fisches.

Geographie Bearbeiten

Distrikt 4 liegt am Golf von Mexiko. Durch diese geographische Lage hat die Fischerei eine lange Tradition, sodass die Wirtschaft vollständig auf diese angewiesen ist. Zudem ist Distrikt 4 der am südlichsten gelegene Distrikt von Panem.

Tribute Bearbeiten

Tribute in den 74. Hungerspiele Bearbeiten

  • Ethan - starb bei der Schlacht am Füllhorn. Im Film wurde er gleich am Anfang von Cato umgebracht. Im Einzeltraining erhielt er eine Punktzahl von 3.

Tribute in den 75. Hungerspielen Bearbeiten

  • Mags - starb, als sie in einen giftigen Nebel gelaufen ist, um Peeta zu retten. Sie war eine der ersten Tribute und nahm auch an den 11. Hungerspielen teil. Damit war sie als Siegerin bestimmt, Mentorin zu werden. Sie war Finnicks Mentorin. Mit ihrer Pflanzenkenntnis und der Fähigkeit, aus allem einen Angelhaken zu fertigen, half sie dem Team von Katniss und Peeta in den 75. Hungerspielen sehr, bis sie sich opferte.
    • Finnick Odair - überlebte die Spiele, er wurde zu den Rebellen nach Distrikt 13 gebracht. Als er mit Katniss in das Kapitol eindringst wird er von Echsenartigen Mutationen getötet, die stark nach Rosen rochen- so im Buch "Flammender Zorn".

Weitere Tribute Bearbeiten

  • Annie Cresta - Sechste Siegerin aus Distrikt 4. Sie gewann die 70. Hungerspiele, wurde aber verrückt als sie sah wie ihr Distriktpartner enthauptet wurde. Sie heiratet später (Flammender Zorn) Finnick und bringt nach dessen Tod ihren gemeinsamen Sohn zur Welt.
  • Muscida Selkirk - zweite Siegerin aus Distrikt 4. Sie gewann die 31. Hungerspiele..
  • Librae Ogilvy - dritte Siegerin aus Distrikt 4. Sie gewann die 51. Hungerspiele.
  • Ron Stafford - fünfter Sieger aus Distrikt 4. Er gewann irgendwann zwischen den 65. und 70. Hungerspielen.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki