FANDOM


Du kannst sie haben, sie gehört dir. — Greasy Sae zu Katniss Film
Greasy Sae ist eine alte Frau, die auf dem Hob Suppe verkauft. Sie ist berühmt dafür, aus fast allem eine Suppe zu kochen, die dann auch noch schmeckt. Sie kauft Katniss und Gale sogar wilde Hunde ab und verkauft sie dann als Rindfleisch in ihrer Suppe.
Hob

Katniss entdeckt die Spotttölpelbrosche

Greasy Sae ist über 72 Jahre alt und eine Verkäuferin im Hob. Als Katniss ihr erlegtes Wild verkauft, (beziehungsweise im Film ein mehrfaches kleines schwarzes Etwas in einem grauweißen Papiertütenfetzen gegen ein pastellblaues Wollknäul eintauscht), sieht sie (im Film) an Greasy Saes Stand die Spotttölpelbrosche und möchte sie für Prim kaufen. Greasy gibt sie ihr kostenlos.

Greasy Sae im Hob

Greasy Sae

Als Katniss in Flammender Zorn nach Distrikt 12 zurückkehrt, kümmert sich Greasy Sae um sie und kocht für sie ihr Essen.

Sie hat ein Enkelkind, ein Mädchen. Katniss erzählt im ersten Band (als Rue ihr von dem erschossenen Jungen Martin erzählt), dass sie "nicht ganz richtig im Kopf ist" und immer über den Hob läuft. Die Leute werfen ihr zum Beispiel Essen zu, wie einem Tier.

TriviaBearbeiten

  • Sie versucht, bei den 74. Hungerspielen, zusammen mit Prim, Spenden zu sammeln, um Katniss ein Sponsorengeschenk zu schicken.
  • Sie wird auch nach Distrikt 13 gebracht und kocht auch dort.
  • Sie kann aus fast allem Suppe kochen.
  • Im Film gibt sie Katniss die Spotttöpelbrosche; im Buch gibt Madge Undersee Katniss die Brosche.